Base de données musicale

Musicien

Elaine Leighton

Date de naissance 22.5.1926 à New York, NY, Etats-Unis d Amérique

Links www.discogs.com (Anglais)

Malheureusement nous ne disposons pas encore d'une biographie en langue française.

Elaine Leighton

Un article de Wikipédia, l'encyclopédie libre.

Elaine Leighton (* 22. Mai 1926 in New York, NY) ist eine US-amerikanische Schlagzeugerin des Modern Jazz.

Leben und Wirken

Sie war auf der Highschool in der gleichen Klasse wie Stan Getz und Shorty Rogers.

Zu Beginn ihrer Karriere arbeitete Leighton 1949/50 bei Jakie Cain und Roy Kral. Anschließend arbeitete sie mit der von Ann Mae Winburn geleiteten Nachfolgeband der Sweethearts of Rhythm. 1953/54 spielte sie im Trio des Pianisten Carl Drinkard und begleitete mit ihm Billie Holiday.[1] Außerdem spielte Leighton seit 1953 im Trio der Pianistin und Sängerin Beryl Booker, u. a. auch auf deren Europa-Tournee 1954. Danach arbeitete Leighton als freiberufliche Musikerin in New York, leitete von 1957 bis 1959 ihr eigenes Trio, mit dem sie im Page Three Club konzertierte und arbeitete u. a. mit Jimmy Raney. Sie ist verheiratet mit dem Bassisten Kenny O'Brian.

Ausgewählte Diskografie

Literatur

  • Donald Clarke: Billie Holiday, München, Piper, 1995.
  • Linda Dahl: Stormy Weather. The Music and Lives of a Century of Jazzwomen. Quartet Books. London 1984, ISBN 0-7043-2477-6
  • Bielefelder Katalog Jazz, 2001.
  • Richard Cook & Morton, Brian: The Penguin Guide To Jazz on CD, 6th Edition, London, Penguin, 2002, ISBN 0-14-017949-6.

Quellen

  1. Auch auf Leonard Feathers Jazz Club USA-Tournee 1954 in Westeuropa (u. a. in Brüssel, Köln und Basel).
Dernière modification de cette page 26.02.2017 20:21:34

Récupérée de Elaine Leighton de l'encyclopédie libre Wikipedia. Tous les textes sont disponibles sous les termes de la Licence de documentation libre GNU.