Base de données musicale

Musicien

Daniel "Booxy" Aebi

Daniel "Booxy" Aebi - © Fred Haslimann

Date de naissance 11.11.1973 à Bern, BE, Suisse

Links www.sinatra-tribute-band.de (Allemand)

Malheureusement nous ne disposons pas encore d'une biographie en langue française.

Daniel Aebi

Un article de Wikipédia, l'encyclopédie libre.

Daniel «Booxy» Aebi (* 11. November 1973 in Bern) ist ein Schweizer Musiker des Fusion- und Modern Jazz (Schlagzeug, zunächst auch Posaune).

Leben und Wirken

Aebi begann im Alter von zehn Jahren, Posaune zu spielen; mit fünfzehn Jahren wechselte er zum Schlagzeug. Ab 1994 studierte er, zunächst in Boston am Berklee College of Music, dann von 1995 bis 2000 an der Swiss Jazz School (bei Billy Brooks). 1993 war er Mitbegründer der Funkband Grand Mother’s Funck, mit der er zahlreiche Auftritte in Mitteleuropa, Frankreich und England hatte, und die auch verstärkt um weitere Bläser und Perkussionisten als GMF Gran Orquesta tätig war. Daneben wirkte er als Schlagzeuger der von Bert Joris geleiteten Swiss Jazz School Big Band, die auch auf dem Montreux Jazz Festival und im New Yorker Birdland auftrat. 2000 holte ihn Joe Haider in seine Combo und seine Bigband. Weiterhin arbeitete er mit George Gruntz, Sandy Patton, Andy Scherrer, der Big Band de Lausanne, mit dem Quartett Horn Knox oder der Sandro Schneebeli Group. Seit 2004 ist er vermehrt tätig als Drummer und Produzent im Groove-Bereich, wo er mit der Sängerin Jamie Wong-Li oder mit dem NuJazz-Projekt Backtracks arbeitet.

Preise und Auszeichnungen

Aebi gehörte zweimal zu den Chrysler Jazz Winners 2000 des Festivals von Montreux: Er erhielt den zweiten Preis als Solist und den ersten Preis als Mitglied des Daniel Woodtli Sextet.

Diskographische Hinweise

  • GMF Gran Orquesta (2000)
  • Joe Haider Trio: Grandfather’s Garden (JHM Records, 2000)
  • Horn Knox: Knoxism (TCB, 2005)
  • Sandro Schneebeli Hammond Trio: Live in Bern (Neve Music, 2006)
  • Grand Mother’Funk: At the Funckyard (BHM, 2007)

Lexigraphische Hinweise

  • Bruno Spoerri, Biografisches Lexikon des Schweizer Jazz CD-Beilage zu: B. Spoerri (Hrsg.): Jazz in der Schweiz. Geschichte und Geschichten. Chronos-Verlag, Zürich 2005, ISBN 3-0340-0739-6

Weblinks

Dernière modification de cette page 20.05.2017 17:33:14

Récupérée de Daniel Aebi de l'encyclopédie libre Wikipedia. Tous les textes sont disponibles sous les termes de la Licence de documentation libre GNU.