Musikdatenbank

Musiker

Claus Reichstaller

Claus Reichstaller - © www.jazzrecords.com

geboren am 25.5.1963 in München, Bayern, Deutschland

Links www.conception-records.de (Deutsch, Englisch)

Claus Reichstaller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Claus Reichstaller (* 25. Mai 1963 in München) ist ein deutscher Trompeter des Modern Jazz.

Leben und Wirken

Reichstaller lernte ab dem neunten Lebensjahr Trompete; mit elf Jahren gewann er den Regionalwettbewerb von Jugend musiziert. Er absolvierte zunächst die Berufsfachschule für Musik in Altötting, bevor er von 1980 bis 1984 am Richard-Strauss-Konservatorium München klassische Trompete bei Helmut Reinhart studierte. Seit Mitte der 1980er Jahre trat er mit Benny Bailey und mit Al Porcino auf, die ihn weiter prägten. Nach seinem Wehrdienst arbeitete er weiterhin in der Bigband von Porcino, bei Harald Rüschenbaum, bei Peter Herbolzheimer und mit Rudi FuesersConnexion Latina. Zwischen 1987 und 1989 war er Mitglied von Charly Antolinis Jazz Power. Nathan Davis holte ihn 1989 anstelle von Woody Shaw erstmals in seine Paris Reunion Band, mit der er später auch in Japan und im Mittleren Osten auftrat. Gemeinsam mit dem Saxophonisten Axel Kühn gründete er die Gruppe Conception, mit der er mehrere Alben vorlegte. Er arbeitete weiterhin mit John Handy, Klaus Doldinger, Wolfgang Schmid, Max Greger, Paul Kuhn, der WDR Big Band Köln und der hr-Bigband; seit 1997 ist er Mitglied der SWR Big Band. Daneben ging er mit seinem eigenen Quartett auf Tournee. Mit dem Sextett von Benny Golson war er 2006 auf Tour.

Als Komponist anerkannt wurde Reichstaller 2009 mit seiner Musik zu dem Theaterstück „Leichtes Spiel“ von Botho Strauss in einer Inszenierung von Dieter Dorn am Residenztheater München.

2009 wurde Reichstaller zum Professor für Jazz an der Hochschule für Musik und Theater München ernannt, nachdem das Münchner Richard-Strauss-Konservatorium in dieser aufging. Seit 2008 fungiert er dort als Nachfolger von Kurt Maas als Fachbereichsleiter für Jazz (nachdem er bereits seit den 1990er Jahren als Dozent tätig war).[1][2]

Diskographische Hinweise

Lexigraphische Einträge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Presseerklärung zur Berufung Reichstallers
  2. http://jazz.musikhochschule-muenchen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=79&Itemid=79 Nachfolge von Kurt Maas als Fachbereichsleiter für Jazz
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 24.08.2017 13:32:21

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Claus Reichstaller aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.