Musikdatenbank

Musiker

Arnold Fishkin

geboren am 20.7.1919 in Bayonne, NJ, USA

gestorben am 6.9.1999 in Palm Desert, CA, USA

Alias Arnold Fishkind

Links www.discogs.com (Englisch)

Arnold Fishkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Arnold Fishkin, auch Fishkind (* 20. Juli 1919 in Bayonne, New Jersey; † 6. September 1999[1] in Palm Desert, Kalifornien) war ein amerikanischer Jazz-Bassist des Cool Jazz.

Arnold Fishkin spielte zunächst mit Bunny Berigan 1937, Jack Teagarden 1940–41, Les Brown 1941–42. Bekannt wurde er durch seine Zusammenarbeit mit den Cool Jazz-Pianisten Lennie Tristano und dessen Kreis um 1947 bis 1949. In den 1950er Jahren war Fishkin hauptsächlich als Studiomusiker tätig, so bei Plattenaufnahmen mit Lee Konitz 1949–1951, Johnny Smith und anderen.

Literatur

  • Richard Cook, Brian Morton: The Penguin Guide To Jazz on CD. 2nd Edition, 1993 & 6th Edition, London, Penguin, 2002

Einzelnachweise

  1. Das Todesdatum findet sich im Social Security Death Index unter dem Namen Arnold A. Fishkind.
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 17.03.2018 09:21:25

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Arnold Fishkin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.