Musikdatenbank

Musiker

Hans Dekker

geboren 1969 in Boekelo, Overijssel, Niederlande

Links www.jazzdrummerworld.com (Deutsch)

Hans Dekker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Hans Dekker (* 1969 in Boekelo) ist ein niederländischer Jazz­schlagzeuger.

Dekker begann im Alter von acht Jahren Schlagzeug zu spielen. Er studierte am Konservatorium Amsterdam und arbeitete danach mit Musikern wie Frits Landesbergen, Ack van Rooyen, Greetje Kauffeld, Rob Pronk, Jasper van’t Hof und Jerry van Rooyen.

Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Concertgebouw Jazz Orchestra, dem er acht Jahre lang angehörte und ist seit 2005 Mitglied der WDR Big Band Köln. Er spielte mit Scott Hamilton, Lee Konitz, Dave Liebman, Nils Landgren, Hugh Masekela, Bob Brookmeyer und Dee Dee Bridgewater und spielte Alben u. a. mit Lalo Schifrin, John Goldsby, Biréli Lagrène, Götz Alsmann, Maceo Parker und Joe Lovano ein.

Von 1995 an war Dekker Dozent am Konservatorium von Enschede; seit 1998 war er mehrfach als Gastdozent beim Bundesjazzorchester.

Weblinks

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 11.06.2016 17:48:02

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hans Dekker aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.