Musikdatenbank

Musiker

Obed Calvaire

geboren 1982 in Miami, FL, USA

Links www.sfjazz.org (Englisch)

Obed Calvaire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Obed Calvaire (* um 1982 in Miami) ist ein US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger.

Leben und Wirken

Calvaire, der haitianische Wurzeln hat, erwarb sowohl Bachelor- (2003) und Masterabschluss (2005) an der Manhattan School of Music. Seitdem arbeitete er u. a. mit Wynton Marsalis, Seal, Eddie Palmieri, Mark Murphy, David Foster, Mary J. Blige, Stefon Harris, Kurt Rosenwinkel, Nellie McKay, Yellowjackets, Joshua Redman, Steve Turre und Lorenz Kellhuber. Er spielte ferner im Village Vanguard Orchestra, Metropole Orkest, in der Mingus Big Band, im SFJazz Collective sowie in den Bigbands von Roy Hargrove und Bob Mintzer. Im Bereich des Jazz war er zwischen 2001 und 2013 an 30 Aufnahmesessions beteiligt, außer den Genannten auch bei Monty Alexander, Richard Bona, Sean Jones, Eli Degibri, Etienne Charles, Linda Oh, David Kikoski, David Liebman, Zach Brock und den Clayton Brothers.[1]

Weblinks

 Commons: Obed Calvaire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Tom Lord The Jazz Discography (online, abgerufen 8. April 2014).
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 06.09.2016 21:35:49

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Obed Calvaire aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.