Musikdatenbank

Musiker

Marc Bertaux

geboren am 1.1.1949 in Paris, Île-de-France, Frankreich

Links www.cristalrecords.com (Französisch)

Marc Bertaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Marc Bertaux ist ein französischer Jazz-Bassist (Kontrabass, Bassgitarre).

Ab den 1980er Jahren begleitet er viel im Trio und in anderen Gruppen den Pianisten Zool Fleischer (u. a. Trio mit Tony Rabeson). Weiter spielte er in Gruppen der Pianisten Jean-Pierre Como und Olivier Hutman (1983/4, im Trio mit Rabeson) und des Schlagzeugers André Ceccarelli, nahm mit Trilok Gurtu auf („Crazy Saints“ 1993 mit Joe Zawinul und Pat Metheny) und begleitete die brasilianische Sängerin Tania Maria.

1984 erhielt er den Prix Django Reinhardt.

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 19.03.2018 21:27:58

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Marc Bertaux aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.