Musikdatenbank

Band

SWR Big Band

Links www.swrbigband.de (Deutsch)

SWR Big Band

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die SWR Big Band wurde 1951 von Erwin Lehn als „Südfunk-Tanzorchester“ gegründet.

Lehn leitete das Orchester bis 1992. Seitdem ist die Formation ohne festen Leiter. Sie tritt mit wechselnden Dirigenten auf. 1998 firmierte das Orchester im Zuge der Senderfusion des Süddeutschen Rundfunks (SDR) mit dem Südwestfunk (SWF) zum Südwestrundfunk (SWR) um und wurde von der SDR-Bigband zur SWR Big Band.

Jährlich tritt die Big Band mit Jazz-Produktionen mit renommierten amerikanischen Arrangeuren und Solisten in Erscheinung: Sammy Nestico, Toshiko Akiyoshi, Don Menza, Frank Foster, Rob McConnell, Bill Holman, Clark Terry, Slide Hampton, Bob Florence, Phil Woods und Bob Mintzer. Anhaltenden Erfolg hatte sie mit der Konzertreihe „Swing-Legenden“, bei der sie Max Greger sen., Paul Kuhn, Bill Ramsey und Hugo Strasser begleiteten. Sie hat auch mit Sängern wie Paula Morelenbaum oder Themba Mkhize aufgenommen. 2002, 2003, 2004 und 2009 wurde die Band für die Grammy Awards nominiert.

Aktuelle Besetzung

Die SWR Big Band ist bis dato (Stand 2017) ein reines Männerensemble geblieben

  • Saxophon: Klaus Graf (as), Matthias Erlewein (as), Axel Kühn (ts), Andreas Maile (ts), Pierre Paquette (bs)
  • Trompete: Nemanja Jovanovic, Felice Civitareale, Karl Farrent, Rudolf Reindl
  • Posaune: Marc Godfroid, Ernst Hutter, Ian Cumming, Georg Maus
  • Piano: Klaus Wagenleiter
  • Gitarre: Klaus-Peter Schöpfer
  • Bass: Decebal Badila
  • Schlagzeug: Guido Jöris

Ehemalige Mitglieder

Weblinks

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 05.09.2017 23:05:51

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel SWR Big Band aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.