Musikdatenbank

Band

Alpine Experience

Alpine Experience

Alpine Experience

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

The Alpine Experience ist eine Ethno-Jazzband aus der Schweiz.

Hintergrund

Das Sextett The Alpine Experience ist eine „Weiterentwicklung“ aus der Alpine Jazz Herd, einer Gruppe, welche gemeinsam von Hans Kennel und dem Saxophonisten und Musikwissenschaftler Jürg Solothurnmann gegründet und seit 1983 geleitet wird.[1]

Obwohl die sowohl in ihrer Instrumentierung, als auch in ihren Werken stark durch die Volksmusik beeinflusst ist, ist sie bei den meisten ihrer Werke deutlich im Jazz-Bereich einzuordnen. Da der Ursprung der Band eher im Creative Jazz zu suchen ist, ist ihre Musik stark durch Improvisation geprägt, obwohl es sich dabei trotzdem um tanzbare Musik und um „eine originelle Mischung aus Schweizer Folklore, gekonntem Jodeln und modernen Jazzeinflüssen“ handelt.[2] Das zweite ihrer Alben ist mit dem dem Muotathaler Jützli, einem regionalen Naturjodel, verpflichteten Gesangs-Quartett Geschwister Schönbächler entstanden.[3]

Diskografie

  • Rose Loui (TCB Records, 1998)
  • The Alpine Experience/The Schönbächler Sisters (S’heuis) A Call from the Alps (TCB, 2003)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. vgl. Karoline Oehme-Jüngling: Volksmusik in der Schweiz: Kulturelle Praxis und gesellschaftlicher Diskurs. Basel/Münster/New York 2016, S. 172.
  2. Besprechung (jazzdaten.ch)
  3. vgl. Karoline Oehme-Jüngling: Volksmusik in der Schweiz: Kulturelle Praxis und gesellschaftlicher Diskurs. Basel/Münster/New York 2016, S. 160.
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 19.02.2017 16:19:18

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Alpine Experience aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.