Zebda

Zebda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Zebda ist eine französische Musikgruppe aus Toulouse.

Band

Die Gruppe besteht aus sieben Musikern, die zum ersten Mal 1985 zusammenkamen. Zebda ist das arabische Wort für Butter - oder beurre auf französisch. Es ist ein Wortspiel mit dem Gebrauch von beur, dem französischen Slangausdruck für Araber. Mehrere Gruppenmitglieder sind nordafrikanischer Abstammung. Ihre Musik ist von Einflüssen aus der ganzen Welt geprägt, z. B. Reggae, Raï und Rock. Ihr bekanntestes Lied ist Tomber la chemise.

Die Texte von Zebda behandeln häufig politische und soziale Missstände und gehen soweit, Reden von Jacques Chirac aufzugreifen (in Le bruit et lodeur). Das Resultat dieses politischen Engagements war die Schaffung und Beteiligung an einer Bürgerbewegung: den Motivé-e-s.

Preise

  • Victoires de la musique :
    • Meilleur groupe (2000)
    • Meilleure chanson (2000) pour Tomber la chemise
  • NRJ Music Awards :
    • Meilleure chanson francophone (2000)
    • Meilleur groupe francophone (2000)

Diskografie

  • 1989: Des mots crasseux
  • 1989: Carte nationale didentité
  • 1989: Zebdomania
  • 1990: La France
  • 1992: Larène des rumeurs
  • 1995: Le bruit et lodeur
  • 1998: Essence ordinaire
  • 2002: Utopie doccase
  • 2003: La Tawa
  • 2012: Second Tour

Weblinks

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 10.04.2014 11:40:57

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zebda aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.