Fokus

Gregor Lisser

Der Schlagzeuger Gregor Lisser sucht die Verbindung zwischen klassischer Musik und Jazz.  - Foto: altesspital.ch Der Schlagzeuger Gregor Lisser sucht die Verbindung zwischen klassischer Musik und Jazz. Foto: altesspital.ch

Der junge Solothurner Schlagzeuger Gregor Lisser präsentiert sein Projekt «Double Quartet» am 17. Dezember 2019 in seiner Heimatstadt.

Gregor Lisser holte sich in der Jugend sein Rüstzeug in verschiedenen Schülerbands, in der Solothurner Ambassador Big Band und in der Swiss Army Big Band unter Pepe Lienhard. Später studierte er an der Hochschule der Künste Bern und gründete noch während des Studiums sein erstes Projekt «pommelHORSE», mit dem er dank einer Jazzförderung durch Pro Helvetia die Welt bereisen durfte. Auf seinem neuesten Album «On Eleven» vereinigt er zwei Formationen unterschiedlichster Prägung und unterschiedlichsten Stils: ein klassisches Streichquartett und ein Jazzquartett mit Klavier, Trompete, Bass und Schlagzeug. Mit dem Ausloten der Klangnuancen im Spannungsfeld zwischen Klassik und Jazz verwirklicht Lisser eine lange gehegte künstlerische Vision. Die individuelle, improvisatorische Gestaltung im Jazz kommuniziert mit klassisch auskomponierten Arrangements.

Details zum Konzert

RSJ/GL, 7.11.2019