Aktuelles

Konzerttipp

Festival «Die letzten Tage» Bern

Die Pianistin Vera Kappeler und der Schlagzeuger Peter Conradin Zumthor erschaffen im Duo eigene Welten zwischen Klängen und Bildern. - Quelle: dieletztentage.ch Die Pianistin Vera Kappeler und der Schlagzeuger Peter Conradin Zumthor erschaffen im Duo eigene Welten zwischen Klängen und Bildern. (Quelle: dieletztentage.ch)

Do, 27. Dezember 2018 20:00 Bern, Die letzten Tage

Das Berner Jazzfestival «Die letzten Tage» beschwört nicht etwa das Ende der Jazzmusik herauf, sondern soll zum Jahresende eine Lücke im eher spärlichen kulturellen Angebot zwischen den Feiertagen füllen. Die Macher bezeichnen ihren Event selbst als «Micro Jazz Festival» oder auch als «kleinstes Jazzfestival der Welt». Bereits zum zwölften Mal erwarten das Publikum an drei Abenden je zwei bis drei angesagte Schweizer Bands aus den Sparten Jazz und Electropop. Der Ort des Geschehens ist kein Club oder Konzertlokal im eigentlichen Sinne, sondern eine zur Wohngemeinschaft umfunktionierte Berner Stadtvilla, deren Keller mit Bar und kleiner Bühne als familiärer Konzertraum dient. Tickets gibt es nur an der Abendkasse und die überschaubare Gästeschar kann die Höhe des Eintrittspreises sogar je nach persönlichem Budget selbst bestimmen. An den diesjährigen letzten Tagen spielen Bands und Künstler wie das Alex Wyssmann Trio, die Formation Ilja mit Frontmann und Gitarrist Dimitri Howald, Sibyl Hofstetter und Thomas Dürst, Vera Kappeler und Peter Conradin Zumthor, die Band TRUE, District Five und Jeremias Kellers Vertigo.

Details zu den Konzerten


Folgen Sie dem Radio Swiss Jazz On-air-Service