Aktuelles

Konzerttipp

Luke Winslow-King & Band

Der amerikanische Bluessänger und -gitarrist Luke Winslow-King lässt viel Persönliches in seine Musik einfliessen. - Quelle: Martina Monopoli Der amerikanische Bluessänger und -gitarrist Luke Winslow-King lässt viel Persönliches in seine Musik einfliessen. (Quelle: Martina Monopoli)

Fr, 23. Juni 2017 20:30 Basel, Atlantis

Der amerikanische Gitarrist und Sänger Luke Winslow-King zog mit knapp zwanzig Jahren aus dem nördlichen Michigan nach New Orleans und damit in die Wiege des Jazz. Von der heimischen Presse wurde er kurz nacheinander zum besten Bluesmann und zum besten männlichen Blueskünstler gewählt. Derweil ist Winslow-King bei uns immer noch ein Geheimtipp. Nach dem Studium auf der Jazzgitarre bildete er sich auch in klassischer Musiktheorie und Komposition weiter und ging dafür nach New York und Prag. Obwohl tief verwurzelt in der Tradition des Folk, Gospel, Blues und New-Orleans-Jazz, stösst seine Musik in klangliche und technische Gefilde vor, die den Rahmen gängiger Popularmusik sprengen. Auf seinem neuesten Album «I’m Glad Trouble Don’t Last Always» verarbeitet er jüngste Lebensereignisse wie zum Beispiel die Trennung von seiner Frau. Sein Gastspiel in Basel erstreckt sich über zwei Konzertabende.

Detailinformationen zum Konzert


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Jazz informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Jazz On-air-Service