Aktuelles

Konzerttipp

Gabriela Krapf & Horns

Ein etwas unüblicher Aufnahmeort: Gabriela Krapfs «Chriesibaum-Session» für das Album «The Great Unknown» mit Phil Powell, Raffaele Lunardi und Silvan Kiser (v.l.n.r.) - Quelle: gabrielakrapf.ch Ein etwas unüblicher Aufnahmeort: Gabriela Krapfs «Chriesibaum-Session» für das Album «The Great Unknown» mit Phil Powell, Raffaele Lunardi und Silvan Kiser (v.l.n.r.) (Quelle: gabrielakrapf.ch)

Sa, 6. Mai 2017 21:00 Olten, Vario Bar

Die Schweizer Sängerin Gabriela Krapf aus dem appenzellischen Speicher sorgte im letzten Jahr für Schlagzeilen mit ihrem CD-Projekt «The Great Unknown». Das Aufnahmesetting war ausgesprochen unüblich und karg: eine Sängerin am Klavier draussen im Freien unter einem Kirschbaum, begleitet von Trompete, Tenorsaxofon und Posaune, festgehalten von einem einzigen, zentral aufgestellten Mikrofon. «The Great Unknown» wurde ein Sprung ins Ungewisse mit fantastischen und magischen Momenten. Da rauscht am Ende eines Songs eine S-Bahn vorbei und die Vögel auf dem Kirschbaum stimmen in den gerade gespielten Song mit ein. Krapfs Kompositionen und Arrangements wirken frisch, gehen unter die Haut und stehen irgendwo zwischen Pop, Singer-/Songwriter und Jazz.

Detailinformationen zum Konzert


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Jazz informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Jazz On-air-Service