Aktuelles

Konzerttipp

Christoph Merki Music.01

Als ehemaliger Gymnasiast im Kloster Einsiedeln verarbeitet Christoph Merki in «Psychedelic Mountain» seine Affinität zum Gebirge. - Quelle: Peewee Windmüller Als ehemaliger Gymnasiast im Kloster Einsiedeln verarbeitet Christoph Merki in «Psychedelic Mountain» seine Affinität zum Gebirge. (Quelle: Peewee Windmüller)

Do, 2. März 2017 20:30 Biel, Le Singe

Es sind zugleich Faszination und Erinnerungsbilder eines Unterländers angesichts einer zerklüfteten und imposanten Bergwelt, die der Schweizer Altsaxofonist Christoph Merki in seinem letztjährigen Doppelalbum «Psychedelic Mountain» musikalisch verarbeitet hat. Dabei geht es nicht um Alpenmusik im eigentlichen Sinn, sondern um in Musik gefasste persönliche Eindrücke, die das Thema Berge umspannen. Und wie für einen, der sich mit der nötigen Ruhe und Ehrfurcht draussen im Gebirge bewegt, steht für Merki die Entschleunigung im Zentrum seiner Musik mit klaren, melodischen Linien und pulsierenden Grooves. Themen und Improvisationen schlagen suitenhaft ausladende Bögen, die an Minimal Music oder Ambient Jazz erinnern. Und doch verweilt die Musik der Band Christoph Merki Music.01 nicht in der harmonischen Einöde, sondern wirkt farbig orchestriert und vielfältig. Merki sucht die optimale Verbindung von Minimalismus und klanglichem, harmonischem Reichtum.

Detailinformationen zum Konzert


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Jazz informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Jazz On-air-Service