Aktuelles

Festivaltipp

«Festival da Jazz»

In St. Moritz kann Ellbogen an Ellbogen und aus nächster Nähe den grossen Stars wie China Moses gelauscht werden. - Quelle: Sylvain Norget In St. Moritz kann Ellbogen an Ellbogen und aus nächster Nähe den grossen Stars wie China Moses gelauscht werden. (Quelle: Sylvain Norget)

5. Juli - 5. August 2018

Mit dem weltbekannten Engadiner Kurort St. Moritz assoziiert man in erster Linie Wintersport, Pferderennen auf dem zugefrorenen See und Jet Set. Seit einem guten Jahrzehnt bildet auch der Jazz einen touristischen Faktor der Feriendestination. Das «Festival da Jazz» in St. Moritz hat sich in wenigen Jahren zu einem der wichtigsten Musikevents der Südostschweiz entwickelt und das Staraufgebot unterscheidet sich kaum von jenen der berühmtesten Jazzfestivals. 2018 steht nun die 11. Ausgabe an und auch in diesem Jahr wird nicht nur im Dracula Club, dessen Atmosphäre an einen New Yorker Jazzclub erinnert, tolle Musik geboten. Auch im Grand Hotel Kronenhof in Pontresina und im nahegelegenen hölzernen Pavillon im Taiswald sind Konzerte geplant. Dort wird zum Beispiel der finnische Jazzpianist Iiro Rantala auftreten. Zu den weiteren künstlerischen Highlights im Programm gehören Stanley Clarke, Kyle Eastwood, Billy Cobham, Somi, Marcus Miller, Jan Garbarek und Trilok Gurtu, Othella Dallas, Nik West, China Moses, Norah Jones, Nigel Kennedy, Grégoire Maret & Edmar Castañeda, Eric & Ulf Wakenius, Curtis Stigers, Lee Ritenour & Dave Grusin, Helge Schneider und Ludovico Einaudi.

Auflistung der Konzerte


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Jazz informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Jazz On-air-Service