Aktuelles

Festivaltipp

«Musig am Zürisee»

Highlight des Festivals «Musig am Zürisee» ist das Duo Paolo Fresu und Daniele Di Bonaventura an Trompete und Bandoneon. - Quelle: Roberto Cifarelli Highlight des Festivals «Musig am Zürisee» ist das Duo Paolo Fresu und Daniele Di Bonaventura an Trompete und Bandoneon. (Quelle: Roberto Cifarelli)

27. Mai - 3. Juni 2018

Das junge und beschauliche Festival «Musig am Zürisee» dürfte vermutlich weit und breit der einzige mehrtägige Musikanlass sein, bei dem man mit einer Fähre zu den verschiedenen Konzertorten gebracht wird. Und darüber hinaus wird diese Fähre selbst zur bespielten Bühne. In und zwischen Meilen und Horgen am Zürichsee werden zum fünften Mal Künstler und Formationen vor allem der hiesigen Szene, aber auch einzelne grosse internationale Namen präsentiert. Hinter dem Anlass steht ein Verein tatkräftiger Musikfans, die sich der Förderung der improvisierten Musik verschrieben haben. Hauptaktivität ist das jährliche Festival an den beiden Zürichsee-Ufern, das jeweils eine Woche dauert. In diesem Jahr erwarten das Publikum das Trio Heiri Känzig, Thierry Lang und Matthieu Michel, Hank Shizzoe, Christina Jaccard und die Dave Ruosch Band, Chicago Seven, The Nozez, Jessy Howe und als Hauptattraktion das italienische Duo Paolo Fresu & Daniele Di Bonaventura.


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Jazz informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Jazz On-air-Service