Aktuelles

Festivaltipp

«Jazz geht Baden»

Die 29-jährige deutsche Saxofonistin Anna-Lena Schnabel wird mit ihrer Band im Rahmen der Jubiläumsausgabe von «Jazz geht Baden» auftreten. - Quelle: Steven Haberland Die 29-jährige deutsche Saxofonistin Anna-Lena Schnabel wird mit ihrer Band im Rahmen der Jubiläumsausgabe von «Jazz geht Baden» auftreten. (Quelle: Steven Haberland)

9. - 10. März 2018

Vor neun Jahren sprangen die beiden Aargauer Jazzmusiker Claude Meier und Marcel Lüscher als Veranstalter ins kalte Wasser: Sie stellten ein Minifestival auf die Beine, welches sie «Jazz geht Baden» nannten. Anders als es der Name zu Beginn vermuten liess, gingen die beiden mit ihrem Projekt jedoch nicht unter. Denn in diesem Jahr findet in der Badener Stanzerei die 10. Durchführung statt. Ihrem Konzept, ein Festival für «gwundrige» Leute zu schaffen, blieben sie treu. Dafür nahmen Meier und Lüscher in Kauf, mit ihrer Fronarbeit als Veranstalter nicht reich zu werden. Neben doch namhaften Namen, die bisher für volle Ränge in der kleinen alten Waschmaschinenfabrik sorgten, brachten sie regelmässig wieder Exotisches nach Baden, Solokünstler und ungewöhnliche Duette.

Auch an der Jubiläumsausgabe von «Jazz geht Baden» bieten die Macher illustre musikalische Gäste von fern und nah. Mit dabei sind Han Bennink, das Anna-Lena Schnabel Quartett, Kamilya Jubran, Kevin Hays & Lionel Loueke sowie Albin Brun & Bruno Amstad.

Details zu den Konzerten
Gewinnen Sie Tickets für den 9. März
Gewinnnen Sie Tickets für den 10. März


Folgen Sie dem Radio Swiss Jazz On-air-Service