Aktuelles

Festivaltipp

«jazzin St. Gallen»

Die israelische Flötistin Hadar Noiberg präsentiert am letzten Konzert des St. Galler Festivals «jazzin» ihren Mix aus Jazz und Weltmusik. - Quelle: hadarnoiberg.com Die israelische Flötistin Hadar Noiberg präsentiert am letzten Konzert des St. Galler Festivals «jazzin» ihren Mix aus Jazz und Weltmusik. (Quelle: hadarnoiberg.com)

14. September 2017

Infolge einer restriktiven städtischen Sparpolitik, die sich auch auf die Kultur auswirkte, hat sich der Verein «jazzin» in St. Gallen entschlossen, sein jährliches Jazzfestival in diesem Jahr zum letzten Mal und mit einem einzigen Abschlusskonzert auszutragen. Das attraktive geplante Programm mit nationalen und internationalen Künstlern wurde abgesagt. Stattdessen findet mit einer einzigen Band die Dernière des Festivals statt. Das New Yorker Trio um die Flötistin Hadar Noiberg macht mit der Wiener Pianistin Julia Siedl den Abschluss einer traditionsreichen, geschätzten Festivalreihe in der Ostschweiz. Das Schlusskonzert bedeutet gleichzeitig auch die Auflösung des Vereins. Ein letztes Mal bietet sich also im St. Galler Festivalrahmen die Gelegenheit, grossartige Musik aus der aktuellen, internationalen Jazzszene zu geniessen.

Auflistung der Konzerte


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Jazz informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Jazz On-air-Service