Aktuelles

Festivaltipp

Internationales Jazzfestival Bern

Cécile McLorin Salvant, die amerikanische Sängerin mit karibischen Wurzeln, studierte im französischen Aix-en-Provence Jazzgesang. - Quelle: jazzfestivalbern.ch Cécile McLorin Salvant, die amerikanische Sängerin mit karibischen Wurzeln, studierte im französischen Aix-en-Provence Jazzgesang. (Quelle: jazzfestivalbern.ch)

11. März - 22. Mai 2017

Das internationale Jazzfestival in Bern gehört zu den traditionsreichsten Schweizer Jazzfestivals und findet heuer bereits zum 42. Mal statt. Somit ist es nur unwesentlich jünger als das Montreux Jazz Festival mit seinen 50 Jahren. Typisch für Bern sind die lange Festivaldauer mit über 200 Einzelkonzerten im Marians Jazzroom sowie die hoch geschätzte Auftrittsplattform im Jazz-Zelt für Musikstudierende aus der Schweiz und aus New York. Hier präsentieren sich die Stars von morgen dem Festivalpublikum und kommen in den Genuss einer Bühnenerfahrung unter Beobachtung ihrer Idole und der Fachwelt. In diesem Jahr gehören das Marcus Roberts Trio, das Biréli Lagrène Quartet, das Chris Potter Quartet, die Sängerin Cécile McLorin Salvant, Steve Gadd mit seiner Band und die amerikanische Fusioncombo Spyro Gyra zu den eingeladenen Künstlern.

Gewinnen Sie Tickets für:
Piano Spectacular - Chucho Valdés Trio vom 11. März 2017
Biréli Lagrène Quartet feat. Florin Niculescu vom 4. April 2017
Jeff Hamilton & John Clayton Meet The Swiss Jazz Orchestra vom 11. April 2017

Auflistung der Konzerte


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Jazz informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Jazz On-air-Service